Wir alle haben den Wunsch, unseren Hund oder unsere Katze gesund und artgerecht zu ernähren. Um keinen Fehler in der Fütterung unserer Haustiere zu machen, holen sich viele Besitzer Rat bei einem Experten. Doch wie findet man einen guten BARF Berater?

Hund Einkaufwagen

Damit Du nur das richtige kaufst: Finde einen guten BARF Berater.

Suche deutschlandweit

Eine BARF Beratung muss nicht immer persönlich erfolgen, mittlerweile bieten viele BARF Berater ihren Service per Mail oder Telefon an. Indem Du Dich nicht nur auf Deinen Umkreis beschränkst, hast Du eine viel größere Auswahl an BARF Beratern und kannst die Angebote besser vergleichen. Am besten bemühst Du für Deine Suche die Suchmaschine Deines Vertrauens, hörst Dich in entsprechenden Facebook-Gruppen um oder fragst Deinen Tierarzt, ob er Dir einen BARF Berater empfehlen kann. Danach solltest Du den persönlichen Kontakt zu Deinen Favoriten suchen – entweder per Telefon oder per E-Mail, um noch einige Daten abzuklopfen:

Frage nach der Ausbildung

Bevor Du einen Auftrag erteilst, frage nach der Ausbildung des BARF Beraters. Wo hat er seine Ausbildung absolviert? Wie lange hat sie gedauert? Wie viel Erfahrung hat er bereits? Wenn er bei einer dieser Fragen ins Stocken gerät, solltest Du hellhörig werden.

Übrigens sind wir der Meinung, dass die meisten „normalen“ Tierärzte nicht in der Lage sind, eine kompetente BARF Beratung anzubieten. Auch Tierärzte sollten unserer Meinung nach eine entsprechende Ausbildung und Erfahrung vorweisen können – also entweder einen Fachtierarzttitel für Tierernährung tragen oder zumindest eine Zusatzbezeichnung in diesem Bereich haben. Dasselbe gilt für die Teilnehmer eines Wochenend-Seminars. Den alleinigen Besuch eines solch kurzen Seminars halten wir für nicht ausreichend.

Frage nach Berechnungsgrundlagen

Welche Werte benötigt der BARF Berater von Dir? Er sollte Dich mindestens nach den folgenden Eigenschaften Deines Tieres befragen, um einen fundierten Ernährungsplan erstellen zu können:

  • Alter
  • Bewegungsgrad
  • Aktuelles Gewicht
  • Idealgewicht
  • Rasse
  • Vorerkrankung
  • Allergien

All diese Merkmale wirken sich auf den BARF Plan Deines Tieres aus und müssen in die Berechnung miteinbezogen werden. Will er diese nicht wissen, dann solltest Du Dir besser einen neuen Berater suchen.

 

Hunde und Katzen

Unterschiedliche Rassen benötigen unterschiedliche BARF Pläne.

Hat Dein Tier Vorerkrankungen?

Wenn Dein Tier unter bestimmten Krankheiten, wie zum Beispiel Blasensteinen, Diabetes oder Pankreatitis leidet, muss der BARF Plan besonders sorgfältig erstellt und überwacht werden. In diesem Fall empfehlen wir Dir dringend, Deinen Plan nur von einem Fachtierarzt für Tierernährung erstellen zu lassen. Das Risiko mit Unkenntnis oder Halbwissen diese Krankheiten zu verschlimmern, solltest Du nicht eingehen.

Darfst Du nachfragen?

Manchmal sind einige Dinge im BARF Plan nicht verständlich oder Du hast kleinere Fragen, die Du gerne stellen willst. Ein seriöser Berater beantwortet auch Deine Nachfragen und berät Dich auch noch, nachdem er Dir Deinen Plan erstellt hast. Es ist üblich, eine bestimmte Mailanzahl oder einen Zeitraum festzulegen, in dem Du Deine offenen Fragen stellen kannst. Kläre das unbedingt vorher mit Deinem Wunschkandidaten ab, sonst kann es Dir passieren, dass er Dir Deine Fragen nicht beantwortet oder diese extra berechnet.

Bordeaux Dogge

Ein seriöser BARF Berater geht auf Deine Fragen ein und beantwortet Dir auch im Nachhinein noch Fragen.

Wird auf deine Wünsche eingegangen?

Hast Du die Möglichkeit, vorab Wünsche zu Deinem BARF Plan abzugeben, beispielsweise ob Du eine bestimmte Fleischsorte nicht verfüttern oder auf Gemüse verzichten willst? Mit diesen Fragen kannst Du schnell feststellen, ob Dein Plan individuell berechnet wird oder ob Du einen Standardplan erhalten wirst. Ein seriöser BARF Berater berücksichtigt Deine Sonderwünsche in seiner Berechnung.

Fazit

Lass Dich nicht von einem schönen Internetauftritt oder guten Marketingkampagnen täuschen. Tierernährungsberater oder BARF Berater ist kein geschützter Beruf, es darf sich also jeder als ein solcher bezeichnen. Umso wichtiger ist es, dass Du bei der Auswahl Deines Beraters genau hinsiehst!

Bilder: 1) istock.com/ Ljupco 2) istock.com / Lilun_Li 3) istock.com / &#169 Vitaly Titov

Unsere Empfehlung im Bereich BARF Online Shops: Tackenberg

Barf direkt vom Hersteller!