Barf direkt vom Hersteller!

Krankenversicherung für Hunde: Wie sinnvoll ist die Police?

Die Rechnung beim Tierarzt kann teuer werden – und den Hundehalter schnell überfordern. Auch wenn für den geliebten Hund jede Ausgabe als angemessen erscheint, ist die finanzielle Leistungsfähigkeit nicht unbegrenzt. Was sich mittlerweile seit mehr als einem Jahrhundert bei der Gesundheitsversorgung der Menschen bewährt hat, wird nun auch für Hunde angeboten: Eine Krankenversicherung soll die Kosten, die bei Verletzungen oder Erkrankungen der treuen Vierbeiner entstehen, auffangen. Im Gegensatz zu den USA ist der Markt hier für solche Policen allerdings noch neu. Von den etwa 14 Millionen Hunden und Katzen in Deutschland sind nicht einmal 250.000 Tiere versichert. Die Versicherungsbranche wittert entsprechend einen riesigen Markt, in dem sich künftig lukrative Geschäfte machen lassen. Doch wann rechnet sich eine solche Police – und worauf sollte bei einem Abschluss geachtet werden, damit es am Ende nicht doch zu einer unangenehmen Überraschung kommt? […]

Unsere Empfehlung im Bereich BARF Online Shops: Tackenberg

Barf direkt vom Hersteller!

Welcher Hund passt zu mir?

Hund ist nicht gleich Hund. Dessen sollte man sich klar sein, wenn man vorhat, einen zu kaufen. Die Rasse spielt eine entscheidende Rolle, ist sie doch ausschlaggebend für die Eigenschaften des Hundes. Wir erklären worauf Sie besonders achten sollten und stellen Ihnen die beliebtesten Hunderassen im Porträt vor. […]

Fleischabfälle im Hundefutter: Bio ist nicht gleich Bio

In den letzten Jahren ist die Kritik an herkömmlichem Hundefutter gewachsen. Denn, egal ob teuer oder billig, viele Marken nutzen Zusatzstoffen, Schlachtabfälle und Bindemittel, die nicht unbedingt gut für die Gesundheit des Hundes sind. Unter Hundebesitzer herrscht aus diesem Grund der Glaube vor, dass Bio-Hundefutter eine gute Alternative sein kann.  Doch die Produktion von Bio-Nahrungsmitteln für den Menschen unterliegt anderen Richtlinien, als die für Tierfutter. Wer sich nur auf die Bezeichnung Bio verlässt, kann damit ganz schön auf die Hunde-Schnauze fallen. […]

Hundefutter-Alternativen zum Barfen

Nicht jeder Hundehalter kann oder möchte nur mit Frischfleisch füttern, ist jedoch grundsätzlich von der Barf-Methode angetan. Eine Alternative kann ein Tierfutter darstellen, das an die Methode des Barfens angelehnt ist und kein Getreide enthält. Der Anteil des Fleisches sollte dabei besonders hoch sein. Wichtig ist auch, dass die Hersteller auf Zusatzstoffe verzichten. Darüber hinaus gibt es spezielle Barf-Shops, die schon vorgefertigte Menüs, bestehend aus Frischfleisch und Gemüse, anbieten. So wird der Einstieg in das Barfen erleichtert.
[…]

Barf für Frettchen

Zwar wurde Barf vor allem für Haushunde entwickelt, die Methode der Ernährung, die sich an der Ernährungsweise von in freier Wildbahn lebenden Wölfen orientiert, kann jedoch auch für andere fleischfressende Kleintiere angewendet werden. Jedoch müssen bei Kleintieren und Nagern andere Essgewohnheiten beachtete werden, als bei Hunden, denn sie nehmen oftmals nur ganz frisches Fleisch zu sich und sind auf eine bestimmte Art der Fütterung angewiesen. Wir stellen Ihnen aus diesem Grund  einmal die Barf-Ernährung für Frettchen etwas genauer vor. Denn die kleinen Raubtiere erfreuen sich seit den letzten Jahren auch als Haustier immer größerer Beliebtheit. […]

Rationsberechnung Hund: Woher weiß ich, dass ich alles richtig gemacht habe?

Ist in der Futterration tatsächlich genug Calcium enthalten? Oder muss ich bald damit rechnen, dass meinem Hund die Zähne ausfallen? Stimmt denn das Calcium-Phosphor-Verhältnis? Bekommt Bello auch genug Rohfaser? Wie viele braucht er überhaupt? Habe ich richtig gerechnet? Diese und noch Tausend mehr Fragen gehen so manchen Hundebesitzer durch den Kopf. Immer mehr Hundehaltern wird bewusst, dass man den Tierfutterherstellern nicht blind vertrauen darf und diese leider viel zu oft den eigenen Gewinn auf den Rücken – oder besser gesagt den Mägen – unserer Hunde erzielen. Doch eine Frage bleibt: Woher weiß ich denn nun, ob mein Futter optimal für den eigenen Liebling ist oder nicht?

[…]

Welche Versicherung für den Hund abschließen?

Wir Deutschen sind bekanntlich wahre Meister im Versicherungen abschließen; immer wieder zeigt sich, dass wir eigentlich gar überversichert sind und oft unnötige Versicherungen abschließen. Das ist nicht nur ärgerlich, sondern auch teuer. Blöd wird es aber auch, wenn im Ernstfall die entsprechende Versicherung fehlt und es teuer wird. Etwa wenn man glaubt, der Hund würde durch die eigene Haftpflichtversicherung abgedeckt werden und im Schadensfall kommt heraus, dass dem nicht so ist. […]

Hundekekse und Leckerlis selber backen

Schon mal darauf geachtet, was in kommerziellen Leckerlis so alles drin ist? Wer seinen Hund barft, der sollte hier nicht wieder in alte Gewohnheiten verfallen, sondern konsequent bleiben. Denn herkömmliche „Süßigkeiten“ für den Hund sind wortwörtlich solche: oft sind vor allem Kohlenhydrate und Zucker enthalten, Fleisch haben diese Produkte oft nur im Vorbeifahren gesehen. Dabei ist es nicht schwierig, Hundekekse selber herzustellen – haltbar sind diese übrigens auch einige Zeit, da durchs Backen sehr trocken. […]

BARF – Woher bekomme ich das Fleisch?

Natürlich kann das Fleisch für den Futternapf einfach in Discounter um die Ecke kaufen, allerdings stellt sich hier immer die Frage nach der Qualität. Natürlich muss jeder Hundehalter für sich selbst entscheiden, wie wichtig ihm eine artgerechte und gesunde Haltung der Futtertiere ist. Allerdings legen immer mehr Barfer darauf wert, dass auch die Erzeugertiere gut gehalten werden – unserer Meinung nach, eine sehr lobenswerte Entwicklung. Nicht zuletzt sollte man auch an etwaige Antibiotikareste im Fleisch und die sich daraus entwickelnden Resistenzen bedenken. Einige Anregungen, woher Sie das Fleisch für Ihren Hund beziehen können, haben wir Ihnen schon hier gegeben. […]

Tierquäler erhalten empfindliche Geldstrafen

„Niemand darf einem Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügen.“1 Den§ 1, Satz 2 des deutschen Tierschutzgesetzes haben sich die Richter im Krefelder Amtsgericht zu Herzen genommen, als sie gestern in zwei Fällen von Tiermisshandlung die Täter zu empfindlichen Geldstrafen verurteilt haben.

[…]